Drucken

 

Drucken
icon

 

 

  • ZUGÄNGLICHE ZUGÄNGLICHE
  • MIT HILFE ZUGÄNGLICHE MIT HILFE ZUGÄNGLICHE
  • UNZUGÄNGLICHE UNZUGÄNGLICHE
  • Kann Gemacht WERDEN FÜR BEHINDERTE Mögliche Bedingung
  • Teilweise ZUGÄNGLICHE Teilweise ZUGÄNGLICHE

 

 

Dieser modernistische Palast wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut. Das Gebäude liegt am Schluchtfelsen im Zentrum des historischen Stadtviertels von Ronda. Es gehörte der Familie Granadinos, die es als Erbe dem Salesianerorden überlassen hatte, um als Krankenhaus für kranke und alte Ordenspriester zu dienen.

Es besitzt einen schönen Hof, geschmückt mit Wandplatten, die wie die Nazariwerke aussehen. Hier findet man auch schöne Beispiele der regionalen Keramikkunst. Außerdem sind besonders wichtig die Teppiche aus dem 19. Jahrhundert und die aus Nussbaumholz hergestellten Möbel.

Die Gärten sind wegen ihrer Lage sehr interessant; sie befinden sich auf einem natürlichen Balkon des Gebirgslandes. 

 

donboscoa1 donboscoa1
donboscob1 donboscob1
donboscoc1 donboscoc1
tdonboscoa1 tdonboscoa1
tdonboscob1 tdonboscob1
tdonboscoc1 tdonboscoc1
tdonboscod1 tdonboscod1
tdonboscoe1 tdonboscoe1
tdonboscof1 tdonboscof1
tdonboscog1 tdonboscog1
tdonboscoh1 tdonboscoh1
tdonboscoi1 tdonboscoi1